Katholische Kindertageseinrichtungen Hochsauerland-Waldeck gGmbh
Kath. Kindertageseinrichtung St. Josef, Eickelborn
Headerimage Hellweg
Headerimage Hellweg

Unsere Schwerpunkte

Wir bringen Bewegung ins Spiel

Wir sind auf dem Weg, anerkannter Bewegungskindergarten zu werden. Bewegung ist ein unmittelbarer Ausdruck kindlicher Lebensfreude und ein unverzichtbares Grundbedürfnis.  Daher bieten wir überall Möglichkeiten zum Rennen, Toben, Klettern, Springen und Balancieren.

Integration / Inklusion

Unter dem Motto: „Es ist normal, verschieden zu sein!“ bieten wir einen Ort, an dem Kinder mit und ohne Behinderung miteinander spielen und voneinander lernen können. Inklusion bedeutet für uns in erster Linie soziale Integration. Unser Zusammenleben orientiert sich an den individuellen Stärken und Schwächen eines Jeden. Wir begegnen uns auf der Basis gegenseitiger Akzeptanz und Toleranz. Wir wollen persönliche Potentiale fördern, Ressourcen mobilisieren und die eigenen Fähigkeiten stärken. Ihnen als Eltern stehen wir offen und helfend zur Seite. 

Wir leben mit Gott

Als katholische Einrichtung geben wir den Kindern christliche Werte mit auf den Weg, gestalten gemeinsam Gottesdienste und feiern die verschiedenen Feste im Kirchenjahr. Dies geschieht in kindgerechter Art und Weise über Zeichen, Bilder und Geschichten, um Glauben  direkt erfahrbar zu machen.

Über-Mittag-Betreuung

Im Rahmen unserer familienergänzenden Arbeit bieten wir allen Kindern, die über Mittag in der Einrichtung bleiben, ein gemeinsames Mittagessen in gemütlicher Atmosphäre und eine anschließende Ruhephase an. Wir bekommen unser Essen täglich frisch von einem Lippstädter Unternehmen geliefert. 

Partizipation

Partizipation ist für uns eine ernst gemeinte, altersgemäße Beteiligung der Kinder an Entscheidungsprozessen, die unser Alltagsleben beeinflussen. Die Kinder werden als Gesprächspartner wahr- und ernstgenommen. 

„Wo immer wir auch leben,
wer immer wir sind:
Diese Rechte haben alle Kinder
unter der Sonne,
unter dem Mond
und unter den Sternen.“

(Auszug aus einem Zitat gelesen bei katechese@ag.kath.ch)